Alltag

 

Wenn alle Kinder am Morgen eingetrudelt sind, werden im Morgenkreis alle begrüßt. Die Kinder beantworten alle wichtigen Fragen: Wer betreut heute? Wie viele Kinder sind heute da? Wer ist nicht da? Welches Wetter konnten sie auf dem Weg beobachten? Außerdem werden im Morgenkreis wichtige Themen mit den Kindern besprochen, wie z. B. Merkmale der Jahreszeit, bevorstehende Aktionen oder Regeln für die einzelnen Räume. Nach einer gemeinsamen Brotzeit, spielen die Kinder je nach Wetterlage drinnen oder draußen. Zusätzlich gibt es immer wieder Bastelangebote. Wenn Magda um 12 Uhr mit dem Kochen beginnt, dürfen meist zwei Kinder helfen. Um 13 Uhr duftet es dann im ganzen Kindergarten und alle essen gemeinsam. Auch der Nachmittag bringt wieder Zeit zum Spielen.

 

Aktivitäten

 

Fest integriert in unseren Kindergartenalltag sind ein Turntag und ein Waldtag pro Woche. Am Turntag dürfen wir die Turnhalle des Werdenfelsgymnasiums nutzen und können so mit den Kindern Ballspiele und Turnübungen machen. Der Waldtag wird für Wanderungen, Picknicks und Naturbeobachtungen genutzt. Je nach Wetterlage sind wir mal länger, mal kürzer unterwegs.

 

Zusätzlich zu diesen fest integrierten Tagen stoßen wir Eltern immer wieder Unternehmungen an. Schlittschuhlaufen, Skikurs, Theaterbesuche und weitere Ausflüge runden den Alltag ab. Hier ist auch immer wieder die Kreativität der Eltern gefragt, welche immer neue Ideen und Interessen in unsere Einrichtung mitbringen.

 

Zu den wichtigen christlichen Festen kommt die Gemeindepädagogin Frau Weber zu uns in den Kindergarten. Sie erzählt und spielt mit den Kindern die religiösen Geschichten nach und lässt sie somit verstehen, warum welche Feste gefeiert werden.

 

Im Sommer ist dann wieder Zeit für unseren Ausflug zur Lichtenbachhütte. Dort haben wir endlich einmal Zeit alle gemeinsam zu spielen, zu erzählen, auf Schatzsuche zu gehen und zu übernachten. Für die Kinder ist dies ein wichtiger Termin im Jahr.

 

Und wenn dann die Adventszeit kommt, sind wir auf dem karitativen Weihnachtsmarkt zur Stelle. Dort verkaufen wir himmlische selbstgemachte Kuchen, aber auch Plätzchen und Basteleien der Kinder.